Navigation
Malteser Hamburg

Senioren- und Demenzarbeit Volksdorf

Angehörige enlasten - Pausen schenken

Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen benötigen verständnisvolle und kompetente Ansprechpartner, die im Alltag unterstützen können. Die Malteser sind Anlaufstelle für Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Mit unserem Beratungs- und Betreuungsangeboten möchten wir deren Lebensqualität stärken und deren Angehörige entlasten.

Wir bieten:

  • Beratung
  • häusliche Besuchsdienste zur Entlastung Angehöriger
  • kulturelle Aktivitäten

Beratung
Wir beraten Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Wir informieren über:

  • demenzielle Erkrankungen
  • Umgang mit Demenzerkrankten
  • Hilfestellungen im Alltag
  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Entlastungs- und Betreuungsmöglichkeiten in Hamburg

Unsere Beratung ist kostenlos und unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht.

Kompetent betreut durch Demenzbegleiter. Fotos: Stefanie Langos

Häuslicher Besuchsdienst
Ausgebildete Demenzbegleiter besuchten den erkrankten Menschen in seiner vertrauten Umgebung. Die Aktivitäten können vom gemeinsamen Kaffeetrinken und Gesprächen , über Spielen oder Singen bis hin zu Spaziergängen, Café-Besuchen, Begleitungen zum Einkauf oder einfach nur "da sein" reichen. Angehörige gewinnen so Zeit für sich, währenddessen ihr Familienmitglied fachkundig betreut wird.

Der häusliche Besuchsdienst kann je nach Bedarf in Anspruch genommen werden. Die Kosten pro Stunde betragen 12,50 Euro. Die Pflegeversicherung übernimmt diese in der Regel.

Kulturelle Aktivitäten
Teilhabe an Kultur ist ein wichtiger Bestandteil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir veranstalten Ausflüge, Museumsbesuchte und Gottesdienste für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

Schenken Sie als Demenzbegleiter Zeit
Wir suchen ehrenamtliche Helfer, die Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen verständnisvoll und respektvoll begleiten möchten. Regelmäßig bieten wir für diese besondere Aufgabe eine 40-stündige Schulung nach § 45c/d SGB XI zum Demenzbegleiter an. Durch Ihr Engagement entlasten Sie die Angehörigen.

Sie sollten ...

  • aufgeschlossen sein
  • Geduld beim Umgang mit Menschen haben
  • Verständnis für die Lebenssituation von Betroffenen und Angehörigen haben
  • auf Wünsche und Bedürfnisse eingehen können
  • bereit sein, sich regelmäßig zwei bis vier Stunden wöchentlich zu engagieren

Dieses Angebot wird gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz und durch die Pflegekassen.

Weitere Informationen



Britta Strüwe
Leiterin Senioren- und Demenzarbeit Volksdorf
Tel. (040) 53 30 40 21
Mobil. 0151 649 664 40
E-Mail senden

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7