Navigation
Malteser Hamburg

Ehrenamtlich helfen

Das "Hobby Helfen" ist keine Einbahnstraße: "Jedes Lächeln, das du schenkst, bekommst du doppelt zurück", sagt ein Sprichwort.

Seit über 900 Jahren engagieren sich Malteser für Bedürftige, Arme und Kranke. Zuerst waren es die Ritter im Hospital von Jerusalem – heute sind es die Sanitäter und Betreuer bei Veranstaltungen und im Katastrophenschutz, die Helfer in Kinder- und Jugendprojekten, die Gruppenleiter der Malteser Jugend, die Freiwilligen, die einsamen, alten und kranken Menschen ihre Zeit schenken oder sie in den letzten Stunden des Lebens begleiten.

Dabei gewinnen die Ehrenamtlichen auch für sich selbst eine Menge: Sie lernen neue Freunde kennen, sie erwerben zusätzliche Qualifikationen und können sich in ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln.

Vor allem aber erfahren sie die Dankbarkeit der Menschen, denen sie helfen durch Worte oder einfach ein Lächeln. Machen Sie mit und helfen Sie helfen!

Die Malteser bieten:

  • Qualifizierte Aus- und Weiterbildung
  • Umfassende Begleitung
  • Anerkennung
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine große Gemeinschaft im Dienst für den Nächsten
  • Umfassenden Versicherungsschutz
  • Ersatz für entstandene Kosten
  • Die Möglichkeit, etwas Gutes zu tun

    Sie suchen eine passende Aufgabe, wissen aber nicht genau welche? Der Malteser Engagement Check hilft Ihnen bei der Suche!

Gesucht: Senioren als Ausbilder für den Schulsanitätsdienst

Hamburg. Die Malteser Hamburg suchen Seniorinnen und Senioren, die sich im Schulsanitätsdienst engagieren möchten. Pro Jahr erleidet jeder elfte Schüler einen Unfall in der Schule. Gut, wenn schnell jemand da ist und das Richtige tut. Die Schulsanitäter der Malteser kennen sich aus. Wenn etwas passiert, kümmern sie sich um die Erstversorgung des Patienten und rufen, falls notwendig, den Rettungsdienst. Schulsanitäter sind Schüler, die im Schulalltag Verantwortung übernehmen: während des Unterrichts, in den Pausen, bei Sportfesten und großen Schulveranstaltungen.

Wir freuen uns über ehemalige Krankenschwestern, Pfleger oder Ärzte, die Schülern zwei bis drei Stunden pro Woche Tipps und Kniffe in der Ersten-Hilfe näher bringen wollen. Aber auch Menschen ohne medizinische Vorkenntnisse können sich engagieren, wenn sie bereit sind, eine Erste-Hilfe-Ausbildung bei den Maltesern zu absolvieren. Wichtig ist, dass die Erwachsenen Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen mitbringen.

Interessenten melden sich bitte telefonisch unter (040) 20 94 08 51.

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7