Navigation
Malteser Hamburg

Eröffnung der Elbphilharmonie begleitet

Malteser Helfer im Einsatz

12.01.2017
Hamburger Einsatzkräfte am Gerätewagen Sanität und Eindrücke der illuminierten Elbphilharmonie. Fotos: Sabine Wigbers
Hamburger Einsatzkräfte am Gerätewagen Sanität und Eindrücke der illuminierten Elbphilharmonie. Fotos: Sabine Wigbers

Endlich fertig und eröffnet: Dieses Ereignis wollten sich Kulturbegeisterte nicht entgehen lassen. Nach zehn Jahren Bauzeit und nicht wenigen Scherzen darüber wurde die Hamburger Elbphilharmonie gestern Abend spektakulär eröffnet. Zahllose Besucher waren zur Eröffnung des berühmten Konzerthauses geströmt, um entweder drinnen die feierliche Eröffnungsgala zu erleben, oder, wie der Großteil der Interessierten, draußen an der Fassade der „Elphi“ die Farb- und Lichtinstallationen zu bestaunen. 

Mit 50.000 Menschen rechnete die Stadt Hamburg im Vorfeld. Wo viele Menschen zusammen kommen, muss auch stets für ihre Sicherheit gesorgt werden. So waren neben dem großen Polizeiaufgebot, der Hamburger Feuerwehr, den anderen Hilfsorganisationen, die den Sanitätsdienst leisteten, auch unsere Hamburger Helfer zur Bereitstellung eines GW San (Gerätewagen Sanität) im Einsatz. Platziert an der U-Bahnhaltestelle Baumwall waren sie die Einheit, die der Hafencity am nächsten gelegen war, um im Notfall die Feuerwehr schnell unterstützen zu können.
Die Gruppe um Zugführer Niclas Thiessen besitzt die entsprechenden Qualifikationen, die die Grundbesatzung eines GW-San benötigt: Vor Ort waren mehrere Rettungssanitäter, mehrere Einsatzsanitäter, wovon einer Gruppenführer und einer LKW-Fahrer ist. Im Inneren des Gefährts befinden sich Materialien, die im Katstrophenschutz zum Einsatz kommen: so zum Beispiel ein schnelles Einsatzzelt mit Zeltheizung, Notstromaggregate, Beleuchtung, Absperrmaterial und das entsprechende medizinische Equipment, um eine Unfallhilfsstelle, eine Patientenablage oder einen Behandlungsplatz einrichten zu können. So soll es ermöglicht werden, im Notfall viele Personen gleichzeitig medizinisch zu versorgen.

Glücklicherweise war all das nicht notwendig, denn die Eröffnung verlief ruhig und ohne große Zwischenfälle. Danke an die Feuerwehr Hamburg, den ASB, die Johanniter und das DRK für die gute Zusammenarbeit!

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7