Navigation
Malteser Hamburg

Malteser bieten Wallfahrt nach Lourdes (Frankreich) an

Gemeinsam pilgern, gemeinsam reisen

28.06.2017
Archivfoto: Heilige Messe vor der Mariengrotte 2016 Foto: Ulrich Brakweh
Archivfoto: Heilige Messe vor der Mariengrotte 2016 Foto: Ulrich Brakweh

Zu einem der weltweit meistbesuchten Wallfahrtsorte, nach Lourdes in Südfrankreich, führt die 37. Malteser-Wallfahrt aus dem Erzbistum Hamburg vom 5. bis 11. September 2017. Ab sofort und bis zum 28. August nehmen die Malteser Anmeldungen entgegen. Auch Schwerkranken und Menschen mit Behinderung wird eine Mitreise im Sonderzug und durch die Betreuung in einer Krankeneinrichtung in Lourdes ermöglicht. Auf dem Programm stehen Gottesdienst-Besuche vor der Mariengrotte und in den großen Kirchen, Lichter-Prozessionen und eine Krankensalbung. Auf den Spuren der heiligen Bernadette gibt es eine Stadtbesichtigung. „Diese Angebote sind ohne Verpflichtung. Alle Wallfahrer können nach eigenen Wünschen und Gesundheitszustand teilnehmen, sind aber in der familiären Pilgergruppe immer sicher unterwegs“, berichtet Diakon Kleibrink aus der Erfahrung der vergangenen Jahre, in denen Hunderte Gläubige den Wallfahrtsort besuchten.

Abfahrtsbahnhöfe sind Hamburg, Rostock, Bützow und Schwerin. Information und Anmeldung bis zum 28.08. in der Diözesangeschäftsstelle Hamburg, Ansprechpartner ist Diakon Thomas Kleibrink, Tel. 040 20 94 08 19, thomas.kleibrink(at)malteser(dot)org 

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7