Navigation
Malteser Hamburg

16. Hamburger Wohlfühlmorgen für Obdachlose und Arme

Wellness für Leib und Seele

23.10.2017
Archivfoto: Achenbach/Pacini

Bereits im achten Jahr bietet der Hamburger Wohlfühlmorgen ein vielfältiges Angebot für bedürftige Menschen der Stadt und ist damit eine Erfolgsgeschichte im Zeichen der Solidarität. Arme und wohnungslose Menschen sind am
4. November von 10 bis 13 Uhr herzlich eingeladen, Angebote wie ein reichhaltiges Frühstück, heiße Duschen, einen Friseurbesuch, Maniküre, (zahn-) medizinische Versorgung oder Sozial- und Rechtsberatung kostenlos zu nutzen. Die Besucher haben in den Räumlichkeiten der Sankt-Ansgar-Schule (Bürgerweide 33) außerdem die Möglichkeit eine Brillensprechstunde zu besuchen oder auch ihre Vierbeiner tierärztlich behandeln zu lassen.
Insgesamt 30 Schüler der Sankt-Ansgar-Schule in Hamburg-Borgfelde, rund 140 Ehrenamtliche und zahlreiche Sponsoren engagieren sich an diesem Tag ehrenamtlich, damit die Angebote unentgeltlich genutzt werden können. Als langjähriger Kooperationspartner sorgt das Renaissance Hamburg Hotel für das leibliche Wohl der Gäste und stellt mit einem ehrenamtlichen Team das Frühstück für knapp 400 Gäste vor Ort.

Der Hamburger Wohlfühlmorgen wird von den Maltesern, der Caritas, der Alimaus, dem Sozialdienst Katholischer Frauen und der Sankt-Ansgar-Schule zweimal im Jahr veranstaltet.
In Hamburg, einer Stadt mit über 50.000 überschuldeten Haushalten und ca. 4.000 bis 5.000 Obdachlosen, wollen die katholischen Verbände Armen und Bedürftigen Menschen einen besonderen Tag schenken und Menschen am Rande der Gesellschaft Achtung und Respekt erweisen.

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7