Navigation
Malteser Hamburg

Neue Trauergruppe für Kinder ab Februar 2018

„Hoffentlich treffen wir uns irgendwann wieder…“

12.01.2018
Kinder brauchen kreative Wege, um ihre Trauer auszudrücken. Foto: CFalk/pixelio.de

Hamburg. Gemeinsam mit dem Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer e.V. wird das Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard im Februar 2018 die nächste Trauergruppe für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren in Hamburg-Volksdorf starten. Das Angebot richtet sich an die jeweiligen Bedürfnisse von Kindern, die ihren Vater, ihre Mutter, Bruder oder Schwester verloren haben. Im Kurs können sie kreativ und spielerisch ihre Trauer ausdrücken. Die Pädagoginnen und qualifizierten Kinder- und Jugendtrauerbegleiterinnen, Ramona Bruhn-Tobler (Malteser Hospiz-Zentrum) und Maria Traut (Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer e.V.) werden die Gruppe leiten, die in einem zweiwöchigen Rhythmus im Malteser Hospiz-Zentrum (Halenreie 5) in Hamburg stattfindet. Eine Anmeldung ist erforderlich. 

Für mehr Informationen und Fragen zur Trauergruppe wenden Sie sich bitte an: Ramona Bruhn-Tobler unter 040 603 3001 oder per E-Mail an ramona.bruhn-tobler(at)malteser(dot)org.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7