Navigation
Malteser Hamburg

Verbandskultur

Die Gemeinschaft bei den Maltesern gestalten, die Kommunikation verbessern und das Miteinander stärken - der Startschuss für das Projekt Verbandskultur bei den Maltesern in der Erzdiözese Hamburg ist gefallen. 
Bei diesem Projekt handelt es sich um einen basisnahen, dynamischen Prozess. Auf der Grundlage von Satzung und Leitfaden werden Strategien entwickelt, die den Zusammenhalt, die Kooperation und Kommunikation im verbandlichen Alltag verbessern sollen. Vier leitende Ziele werden innerhalb der Laufzeit bearbeitet. Sie prägen die inhaltliche Arbeit und sind richtungsgebend.

  • wir Malteser identifizieren uns mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. „Wir“ sind ehrenamtliche, hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Malteser Diensten
  • Satzung und Leitfaden werden als Grundlage des MHD e.V. verstanden, akzeptiert und ins persönliche Handeln integriert
  • die Effektivität und Zufriedenheit im Malteser Hilfsdienst e.V. wird durch eine Verbesserung der Kommunikation und Kooperation auf und zwischen allen Ebenen gesteigert
  • wir pflegen eine Kultur des Miteinanders: Grundsteine dafür sind gegenseitige Akzeptanz, Wertschätzung, Fairness und Hilfsbereitschaft, diese wachsen zwischen den Diensten und Menschen

Wichtige Prinzipien des Projektes sind:

  • eine transparente Kommunikation und
  • die Einbindung und Partizipation der Mitglieder

Über Rückmeldungen, Unterstützung und Anregungen freut sich das Projektteam!

Marina Becker
Referentin Verbandsentwicklung
Tel. (040) 20 94 08 - 16
E-Mail senden

Über die Beauftragten der Gliederungen sind interessierte Malteser für die Mitarbeit im Projektteam vorgeschlagen worden. In Abstimmung mit den Kriterien zur Zusammensetzung des Projektteams, hat die Diözesanleitung in Zusammenarbeit mit einem Helfervertreter aus dem Vorstand und der Projektleitung das Team zusammengestellt.

Das Projektteam setzt sich nach folgenden Kriterien zusammen

  • maximal acht Mitglieder
  • alle drei Bundesländer sollen vertreten sein
  • jede Säule soll vertreten sein
  • alle Ebenen sollen vertreten sein
  • erfahrene (mindestens drei Jahre Verbands-Zugehörigkeit) und junge Malteser
  • heterogenes Team nach Alter, Geschlecht, Talenten und Persönlichkeit
  • Zeit und Motivation zur Mitarbeit

 

 

Der erste Schritt – die Mitgliederbefragung
Über eine Mitgliederbefragung sollten Informationen zur Zufriedenheit der aktiven Mitglieder in der Erzdiözese Hamburg gewonnen werden. Die Befragung diente dazu:

  • den Ist-Stand zu erfassen und
  • Informationen über die Mitgliederzufriedenheit und die Effektivität der vereinsinternen Kommunikation und Kooperation zu gewinnen

Die Verbesserungsideen zur Steigerung der Effektivität und der Zufriedenheit im Malteser
Hilfsdienst e.V. durch eine Verbesserung der Kommunikation und Kooperation werden umgesetzt.

Parallel zur Umsetzung widmet sich das Projektteam einem neuen leitenden Projektziel: „Wir pflegen eine Kultur des Miteinanders. Grundsteine dafür sind gegenseitige Akzeptanz, Wertschätzung, Fairness und Hilfsbereitschaft. Sie werden zwischen den Mitgliedern der Dienste und Gliederungen gelegt.“

Weitere Informationen


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7