Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

Unsere Kinder- und Jugendhospizarbeit

  • stützt und fördert die Lebensqualität des Kindes/Jugendlichen und der Familie
  • sieht die Betroffenen und ihre Familien als Experten für ihre Belange an
  • begleitet ab dem Zeitpunkt der Diagnosestellung und über den Tod hinaus
  • unterstützt den Ansatz „ambulant vor stationär“
  • orientiert sich individuell und bedürfnisorientiert am Familiensystem.
  • fördert die Selbsthilfe
  • ist für die Familien kostenfrei
  • vermittelt im lokalen Netzwerk weitere Unterstützungsmöglichkeiten durch Kooperationspartner

 

Unser Begleitungsangebot

  • Beratung betroffener Familien
  • psychosoziale Begleitung
  • Schulung ehrenamtlicher Hospizmitarbeiter
  • Fort- und Weiterbildungen 
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Gestaltung von Schul- und Kindergartenprojekten zu den Themen Abschied, Sterben, Tod und Trauer

Wir unterstützen

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankungen
  • deren Geschwister
  • Kinder schwerstkranker, sterbender Eltern
  • das weitere Bezugssystem (Angehörige, Freunde, Kindergarten, Schule, etc.)
  • Trauernde

Unsere Ehrenamtlichen

  • schenken Zeit
  • sind Gesprächspartner
  • unterstützen und helfen im Alltag durch: Spielen, Vorlesen, Spazierengehen, die Begleitung von Terminen und Ausflügen 
  • ermöglichen Freiräume für Eltern
  • sind offen für Fragen und Nöte