Wellness für die Seele

Der Wohlfühlmorgen für Wohnungslose und Arme ist eine Veranstaltung, die ein Zeichen der Toleranz setzen und zugleich den Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, einen besonderen Tag schenken möchte.

Viele ehrenamtliche Helfer ermöglichen den Besuchern einen Tag voller Unbeschwertheit und Freude: Bei einem ausgiebigen gesunden Frühstück werden sie bedient und können im Anschluss daran verschiedene kostenfreie Angebote nutzen, die sonst in ihrem meist sorgenbehafteten Alltag zu kurz kommen; weil das Geld dafür fehlt, die Zeit oder schlicht der Zugang:

  • Friseur
  • Maniküre und Pediküre
  • Massage
  • Allgemein-, Zahn- und Tiermedizin
  • Sozial- und Rechtberatung
  • Kleiderkammer
  • Duschen
  • Seelsorge
  • Brillensprechstunde
  • Tiertafel
  • und weitere Angebote

Der Wohlfühlmorgen findet zwei Mal jährlich in Hamburg und einmal jährlich in Kiel statt und wird jeweils gemeinsam von Malteser Hilfsdienst, Caritas, dem Sozialdienst katholischer Frauen, der Alimaus, den beteiligten Schulen (St. Ansgar-Schule Hamburg, Gelehrtenschule Kiel), sowie weiteren Förderern, Sponsoren und Unterstützern realisiert.