Navigation
Malteser Hamburg

Telefonbesuchsdienst

"Wie schön, dass mich jemand anruft!" 

Immer mehr Menschen finden keine ausreichende Ansprache mehr in ihrem Umfeld. Das ist auch im Hausnotruf der Malteser zu spüren: Viele Anrufe kommen von Teilnehmern, die einfach mit jemandem reden möchten.

Hier entlastet der Telefonbesuchsdienst das hauptamtliche Personal. Ehrenamtliche, eigens dafür qualifizierte Mitarbeiter telefonieren regelmäßig mit diesen einsamen Menschen, geben ihnen so ein Stück Lebensqualität zurück und informieren sie nebenbei über weitere Hilfen im Alltag.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Thomas Kleibrink
Diözesanreferent Soziales Ehrenamt und Malteser Pastoral
Tel. (040) 20 94 08 - 19
E-Mail senden

Viele alte Menschen leben allein, soziale Kontakte sind nicht mehr vorhanden und die Scheu davor, neue zu knüpfen, ist zu groß. Oftmals haben sie sich an das Alleinsein bereits gewöhnt. Um diese Isolation aufzubrechen, gibt es das "Malteser Klöntelefon". Dieser Dienst richtet sich an Menschen, die sich über einen regelmäßigen Telefonanruf freuen würden, über einen neuen Kontakt zur Außenwelt, einfach über die Möglichkeit, mal wieder mit jemandem reden zu können.

Die Telefonate werden ein oder zwei Mal pro Woche geführt. Dabei sind die Zeiten ganz flexibel zu vereinbaren und den Themen keine Grenzen gesetzt.

Was ist das Malteser Klöntelefon?

Wir rufen einsame, alte, behinderte und kranke Menschen zu Hause an.
Wir schenken Lebensfreude.
Wir fördern die sozialen Kontakte einsamer Menschen.
Wir informieren über Hilfen im Alltag.
Wir unterstützen das Wohnen in den eigenen vier Wänden.

Zunächst spricht man vielleicht über das Wetter oder die letzten Fußballergebnisse, hat man sich besser kennen gelernt, können auch persönliche Dinge ausgetauscht werden.
Ehrenamtliche schenken durch ihre Anrufe nicht nur Freude, sie bekommen auch viel zurück: Wer weiß schon, was es alles aus einem langen, erlebnisreichen Leben zu berichten gibt und welch spannende Geschichten "von früher" die älteren Menschen zu erzählen haben.

 

 

Wer sich ehrenamtlich für das "Malteser Klöntelefon" engagieren und mitmachen möchte, investiert ein bis zwei Mal pro Woche ein wenig Zeit für einen Telefonanruf. Etwaig entstehende Kosten übernimmt der Malteser Hilfsdienst e.V.

Begleitet werden die Freiwilligen durch Schulungen und Austauschtreffen, in denen sich die Ehrenamtlichen untereinander austauschen können.

Machen Sie mit beim Malteser Klöntelefon!

Sie haben Freude am Gespräch mit anderen Menschen?
Sie möchten gern Gutes tun und sich ehrenamtlich engagieren? Als einfühlsamer und offener Mensch sind Sie genau richtig bei uns.
Sie können sich in die Lebenssituation gesprächsbedürftiger, einsamer Menschen einfühlen.
Sie verstehen ihre Nöte und respektieren ihre Lebenssituation.
Sie können zuhören und die „feinen Zwischentöne“ wahrnehmen.
Sie können sich ganz auf die Bedürfnisse Ihrer Gesprächspartner einstellen.

Was gewinnen Ehrenamtliche durch ihr Engagement beim Malteser Klöntelefon?

Sie setzen sich mit Themen auseinander, die auch für Ihr privates Leben Bedeutung haben.
Sie können Ihre Kommunikationskompetenz durch eine vorherige Schulung und die Arbeit beim Klöntelefon verbessern.
Sie gestalten eine altersgerechte Gesellschaft mit.
Sie erfahren die Anerkennung dankbarer Menschen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter Tel. (040) 20 94 08 19 oder eine E-Mail an thomas.kleibrink(at)malteser(dot)org.

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7