Navigation
Malteser Hamburg

Malteser (Stadt-) Wanderungen

Hamburg per pedes

Wandern mal ganz anders: Nicht auf stillen Feld- und Waldwegen, sondern mitten durch die Hansestadt. Die Malteser (Stadt-) Wanderungen bieten genau das. Raus in die Stadt, neue Leute kennen lernen und dabei schöne Spazierstrecken in Hamburg und der näheren Umgebung entdecken - all das können Sie, wenn Sie sich mit uns die Schuhe schnüren.   

Die kostenfreien Wanderungen finden einmal im Monat für Teilnehmer jeden Alters statt. Auf einer abwechslungsreichen Strecke geht es durch wechselnde Hamburger Stadtteile. Die Gruppe wandert bei jedem Wetter (außer bei Glatteis). Die Malteser kümmern sich um eine interessante Streckenplanung, Sie haben wetterangepasste Kleidung, feste, bequeme Schuhe, Verpflegung und Getränke dabei.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Thomas Kleibrink für die Wanderungen an. Dort erfahren Sie auch Treffpunkt, Uhrzeit und Wanderdauer. Den Kontakt finden Sie am Fuße dieser Seite.


Stadtwanderung am 21. November nach Öjendorf

Christoph Müller, „Öjendorfer See“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

In den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde der Öjendorfer Park im Osten Hamburgs neu geschaffen. Sein Kern ist der See, der ursprünglich nur eine Kuhle war, die durch Sandabbau in den 1920er Jahren entstanden war. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde jedoch rund um die Kuhle 2,5 Millionen Kubikmeter Trümmerschutt abgeladen, der für eine bergige Modellierung sorgte. Mit dem Schleemer Bach wurde die Kuhle zu dem jetzigen See ausgeweitet und das ganze Gelände in einen Freizeitpark umgewandelt, wobei die Badestrände sehr gern von den Bewohnern angenommen werden. Heute ist der Park im Hamburger Osten sehr beliebt. Er unterscheidet sich deutlich vom Altonaer Volkspark und dem Winterhuder Stadtpark, was es zu entdecken gilt. 

Ab 1880 wurden Überlegungen angestellt, den kleinen Öjendorfer Friedhof wegen des Anstiegs der Bevölkerung im Hamburger Osten zu erweitern, was erst ab dem Jahre 1933 möglich wurde. Kriegsbedingt verzögerte sich die Vergrößerung, sodass er erst 1966 eröffnet werden konnte. Er zeigt sich als Park- und Rasenfriedhof mit geordneten Gräberfeldern, sodass er in Deutschland ein Beispiel moderner Friedhofsplanung ist und die Nützlichkeit mit der Schönheit der Grünanlagen verbindet. Den natürlichen Charakter vermittelt das Schleemer Bachtal. Besonderheiten des Friedhofs sind ein italienischer Ehrenfriedhof, ein Friedhofs-baum für Obdachlose, islamische Gräber, ein Feld der anonymen Erdbestattung sowie Gräber für Menschen, die ihren Körper der Forschung zur Verfügung gestellt haben. 

Ablauf: Treffpunkt am Mittwoch, 21. November 2018 um 9:50 Uhr am U-Bahnhof Horner Rennbahn, Ausgang Hermannstal/Manshardtstraße. Von dort bringt uns der Bus 461 um 10:05 Uhr zum Öjendorfer Friedhof. Wir empfehlen die HVV-Tageskarte ab 9 Uhr. 


Von der Mündung bis zur Quelle – eine Alsterwanderung in sechs Abschnitten

Am Ziel angekommen: Eine Bronzeplatte markiert, wo die Alster entspringt.

Neben der Elbe ist die Alster der zweitwichtigste Fluss in Hamburg. In sechs Etappen haben die Stadtwanderer die Alster von der Mündung bis zur Quelle erwandert. Die ersten beiden Streckenabschnitte führten ab Ohlsdorf in eine immer grüner werdende Hamburger Landschaft. Von Poppenbüttel ging es im dritten Teil der Wanderung bis Ohlstedt weiter am Fluss entlang, der dort schmal und von Bäumen und Büschen versteckt verläuft. Ab Kayhude, wenn sich das Fließgewässer in ein Bächlein verwandelt, führte der Weg die Wanderer ein wenig abseits der Alster bis Henstedt-Ulzburg und von dort in der vorletzten Etappe nach Wilstedt. Am Rand von Henstedt-Rhen erreichte die Gruppe schließlich nach insgesamt 56 km die Alster-Quelle, die inmitten dem Naturschutzgebiet der Oberalsterniederung liegt.

 


Ansprechpartner

Thomas Kleibrink
Diözesanreferent Soziales Ehrenamt und Malteser Pastoral
Tel. (040) 20 94 08 - 19
E-Mail senden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7