Navigation
Malteser Hamburg

Suchtkrankenhilfe für Wohnungslose

Das Malteser Nordlicht, in Trägerschaft der Malteser Werke gemeinnützige GmbH, ist eine Übergangseinrichtung mit 26 Plätzen für wohnungslose Männer, die entweder drogenabhängig sind oder sich in Substitutionstherapie befinden. Im Aufnahmeverfahren wird ein Kostenantrag auf Eingliederungshilfe für suchtkranke Menschen bei der zuständigen Behörde gestellt. In der Regel wird dieser zunächst für drei Monate bewilligt; ein Verlängerungsantrag ist im Rahmen der Hilfeplanung möglich. Es werden jeweils ein Platz in einem Zweibettzimmer und verschiedene Hilfen sowie Betreuungsleistungen finanziert. So unterstützen wir bei der Suche nach einer Wohnung oder einer betreuten Wohnform, vermitteln in Behandlungen, bieten Freizeitgruppen an etc.

Das Ziel unserer Hilfen ist, dass der suchtkranke Mensch gesund wird bzw. der Ausstieg aus dem Suchtmittelkonsum. Zwischenziele auf diesem Weg sind, den durch Suchtmittelkonsum bedingten Risiken und gesundheitlichen Beeinträchtigungen entgegenzuwirken, die Verbesserung der Lebensqualität und die Ermöglichung der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Dabei orientieren wir uns an dem jeweiligen Menschen, seinen vorhandenen Ressourcen, seiner aktuellen Lebenssituation und seiner Problemlage.

Kontaktdaten:
MW Malteser Werke gemeinnützige GmbH
Malteser Nordlicht
Hogenfeldweg 2
22525 Hamburg
Telefon: 040 / 8997541
Fax: 040 / 89970018

E-Mail: nordlicht(at)malteser(dot)org
Website: www.malteser-nordlicht.de

Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft Köln
BIC BFSWDE33XXX
IBAN DE17370205000002836300
Stichwort "Spende Malteser Nordlicht"

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7