Navigation
Malteser Hamburg

Hunde und Halter gesucht

Neuer Durchdang der Besuchshundeausbildung: Tests am 17. u. 18. März

19.02.2018
Besuchshunde bringen Freude in den Alltag alleinlebender Senioren. Foto: Malteser

Hamburg. Die Besuchshunde der Malteser in Hamburg bringen viel Freude in den Alltag einsamer und alter Menschen. Ab sofort werden weitere Ehrenamtliche mit Hund gesucht, die Teil der Besuchshundegruppe werden möchten. Wer sich vorstellen kann, nach einer umfassenden Ausbildung regelmäßig Menschen in Senioreneinrichtungen (in Schnelsen, Farmsen, Volksdorf und Eidelstedt) zu besuchen, kann sich beim Malteser Hilfsdienst e.V. bewerben. Die Eignungstests finden statt am Samstag, 17. und Sonntag, 18. März um 10 Uhr im Jugendzentrum Manna (Ahrensburger Weg 14) in Hamburg. Wir bitten um vorherige Anmeldung bei Thomas Kleibrink unter thomas.kleibrink(at)malteser(dot)org.

Die neuen Ehrenamtlichen sollten zuverlässig sein, ein offenes Ohr und ein gutes Gespür für die Lebenssituation anderer Menschen haben. Der Hund muss mindestens 18 Monate alt sein, einen verlässlichen Grundgehorsam, positives Sozialverhalten und Toleranz gegenüber ungewöhnlichen Situationen mitbringen. Mensch und Tier sollten sich im Kontakt mit den Besuchten wohlfühlen, dementsprechend sorgfältig wählen die Malteser Hunde und Halter für den Besuchsdienst aus. Wenn diese Auswahl gelingt, sind die Besuche für alle Beteiligten wertvoll. Die Kosten für die Ausbildung übernimmt zum Großteil der Malteser Hilfsdienst, die Ehrenamtlichen tragen einen Eigenanteil in Höhe von 150 Euro (inkl. Eignungstest).

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7