Navigation
Malteser Hamburg

Unternehmen stellen Mitarbeiter für Social Day frei

„Mein Tag für andere“ am Freitag, 21. September

18.09.2018
Einsatz für andere: Der Social Day verbindet Spaß und Sensibilität gegenüber Mitmenschen. Foto: Malteser

Hamburg. Sie besuchen ältere Menschen, machen Essen für Obdachlose, bringen einen Abenteuer-Garten für Stadtkinder in Schuss oder sorgen in Jugendzentren und Schulen für frisch gestrichene Wände: Mehr als 1.200 Mitarbeiter werden in 120 sozialen Projekte am Freitag, 21. September, beim Malteser Social Day Gutes tun. 50 Unternehmen wie Banken, Stadtwerke, Beratungsfirmen und Versicherer geben ihren Mitarbeitern dazu frei. „Mein Tag für andere“, fasst Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Vorstandsmitglied der Malteser, die Botschaft des Social Days zusammen. Seit 15 Jahren schlägt die Hilfsorganisation mit diesem besonderen Tag eine Brücke zwischen „Arbeitswelt“ und „sozialer Welt“.
 
„Wer erlebt, wie dankbar die Kinder, kranken oder älteren Menschen sind, wenn sich jemand mal ein paar Stunden für sie Zeit nimmt, kommt gerne wieder“, sagt Saurma-Jeltsch. Mehrere Hundert Mitarbeiter allein zum Beispiel der Commerzbank und ING-DIBA streifen sich Jahr für Jahr das weiß-rote T-Shirt der Teilnehmer über, nehmen sich Farbe und Pinsel zur Hand, setzen sich bei Kaffee und Kuchen in einem Park mit Bewohnern einer Altenhilfeeinrichtung zum Klönen zusammen oder kochen für Obdachlose ein Mittagessen – und kehren am Abend mit bleibenden Erinnerungen zurück.

Der Malteser Social Day ist Teil des Angebotes an Unternehmen zur Corporate Social Responsibility (CSR).  Mehr Informationen unter www.malteser-socialday.de.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7