Navigation
Malteser Hamburg

Das Malteser Klöntelefon – Brückenbauer mit offenen Ohren gesucht

Das Angebot wird im Herbst/Winter 2019 starten

09.07.2019
Beim Klöntelefon der Malteser haben die Ehrenamtlichen ein offenes Ohr für Senioren. Foto: Tim Tegetmeyer

Hamburg. Ding Dong! Während die Türklingel bei kleinen Kindern oft unbändige Vorfreude und bei Hunden ein aufgeregtes Bellen auslöst, gibt es viele Menschen, die das Klingeln lieber ignorieren. Sie vermeiden den Kontakt zu ihren Mitmenschen, weil sie ihn schlicht verlernt haben. Senioren, die im Laufe der Jahre ihre Angehörigen verloren haben, Menschen, die keinen Kontakt zu Freunden und Familie mehr haben (wollen) oder gar vollkommen allein dastehen, gewöhnen sich an ihre Einsamkeit und bauen häufig eine Art Schutzpanzer um sich herum. So verlernen sie irgendwann den Umgang mit ihren Mitmenschen. 
Für Menschen, die derart isoliert leben, haben die Malteser in Hamburg ein kostenfreies Angebot geschaffen, dass ihnen helfen soll, wieder Vertrauen zu anderen Menschen aufzubauen. Die Brücke zu ihnen ist das sogenannte Klöntelefon.

Das funktioniert ganz einfach: Ehrenamtliche telefonieren einmal pro Woche (oder auf Wunsch auch häufiger) mit Menschen, die einsam sind und wieder Kontakt zur Außenwelt suchen, aber noch keinen Besuch möchten. Zu vereinbarten Zeiten ruft der Ehrenamtliche an und dann kann der Klönschnack losgehen. Ob das Wetter, Sport-Ergebnisse, Sorgen und Nöte – die Gesprächsthemen sind völlig offen. 
An beiden Enden der Telefonleitung entsteht dabei etwas Wertvolles. Der Angerufene stellt fest: Es gibt jemanden, der sich für mich interessiert und merkt, dass ihm das Reden guttut. Der Ehrenamtliche erfährt die Dankbarkeit seines Gesprächspartners und kann nach einer Zeit des Kennenlernens sicherlich auch spannenden Lebensgeschichten lauschen. 

Für den Aufbau dieses Angebotes werden nun Ehrenamtliche jeden Alters gesucht, die:
•    kommunikativ sind und gerne telefonieren
•    einfühlsam und zuverlässig sind
•    sich auf die Lebensgeschichten der Senioren einlassen möchten

Keine Endloswarteschleife, aber: Das Klöntelefon befindet sich derzeit noch im Aufbau. Da die Malteser zunächst Menschen finden, die das Klöntelefon auch nutzen möchten, wird das Angebot erst im Herbst/Winter 2019 starten. Bereits jetzt können sich jedoch interessierte Ehrenamtliche melden. 

Kontakt und weitere Infos:
Thomas Kleibrink
Tel. 040 20 94 08 19
E-Mail: thomas.kleibrink@malteser.org

Das Klöntelefon ist für die Angerufenen kostenfrei und wird rein ehrenamtlich getragen. Wer keine Zeit hat, aber mit einer Spende helfen möchte, verwendet das Malteser Spendenkonto bei der Pax-Bank, IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19. Herzlichen Dank!

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72 3706 0120 1201 2240 19  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7