Schulung zur Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt - Sensibilisierung (Neumünster)

Kinderrechte stärken. Foto: Velazquez/Fotolia

Im Rahmen des Malteser-Schulungskonzeptes werden drei Arten von Präventionsschulungen unterschieden: Sensibilisierung (4 Unterrichtseinheiten), Schulung (8 Unterrichtseinheiten) und Intervention (16 Unterrichtseinheiten). In der Schulung werden neben Basiswissen auch Inhalte zur Reflexion und Sensibilisierung der eigenen Tätigkeit bei den Maltesern vermittelt, um Risikofaktoren zu erkennen und intervenieren zu können. Die Schulung richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die in direktem Kontakt mit Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen arbeiten und wird durch qualifizierte Multiplikatoren durchgeführt. Weitere Infos zu Ablauf und Anmeldung finden Sie hier.


Zurück zu allen Meldungen